top of page
  • Instagram
  • Facebook

Warum soll ich als Hochzeitsdienstleister:in auf eine Hochzeitsmesse gehen?















Jedem Aussteller sind die Kosten, die auf einer Hochzeitsmesse entstehen bekannt. Wichtig ist deshalb, dass Dein Stand attraktiv und ansprechend gestaltet ist. Auf diese Weise und mit einer guten Ansprache der Besucher/Besucherinnen lässt sich entsprechendes Geschäft generieren. Natürlich muss auch der äußere Rahmen stimmen. Keine Gemeindehalle oder ähnliches. Mit der Legendenhalle Böblingen hat die WEDDFAIR auch den Rahmen einer sehr angesagten Eventlocation. Deine Vorteile auf einer Hochzeitsmesse Präsenz zu zeigen liegen darin:

  • Du triffst an ein bzw. zwei Messetagen mehrere hundert potentielle Brautpaare Deiner Zielgruppe: Heiratswillige Paare im Alter zwischen 25 und 35 Jahren sowie die in Hochzeitsplanung involvierten Verwandten und Freunde, die sich auf Deine Beratung freuen.

  • Durch die persönliche Ansprache kannst Du Deine Themen, Deine positiven Aspekte platzieren. Beispielsweise Brautmodengeschäfte können über Boho Brautkleider, Prinzessinnen, A-Linie etc. informieren.

  • Die im Gespräch entstehende Kundenbindung erleichtert es Dir zu einem späteren Zeitpunkt das Gespräch wieder aufzunehmen (Terminvereinbarung) und weiter zu vertiefen.

  • Du lernst die Wünsche Deiner Kunden aus erster Hand kennen und kannst Dich mit Deinen Dienstleistungen bzw. Deinen Produkten darauf einstellen.


53 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page